Sie haben sich also ein neues Funkgerät zugelegt? Super, wir zeigen Ihnen wie es mit dem richtigen Zubehör jede Situation meistert! Denn jedes Arbeitsumfeld erfordert andere Funktionen und Eigenschaften. Was am besten zu Ihrem Bedarf passt lesen Sie in diesem Blog.

Erstmal können Sie natürlich bereits vor dem Kauf nach einem Gerät suchen, dass Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Wir haben dafür neun hilfreiche Tipps zusammengestellt, die Ihnen den Kauf erleichtern und sagen Ihnen worauf Sie achten sollten. Haben Sie bereits ein Gerät, doch Ihr Bedarf hat sich inzwischen geändert, dann brauchen Sie vielleicht nur das richtige Zubehör. Wenn Sie bei der Arbeit zum Beispiel beide Hände benötigen und trotzdem jeden Funkspruch mitbekommen müssen, dann ist ein Freisprechgerät vielleicht das richtige für Sie. Die einfachste Ausführung hier ist eine Lautsprecher-Mikrofon-Kombination, die Sie am Kragen Ihrer Jacke befestigen können. Durch das Spiralkabel verlieren Sie das Gerät nicht und haben trotzdem beide Hände frei. Lediglich zum Sprechen müssen Sie die PTT-Taste betätigen.

Zubehör für anspruchsvolle Arbeitsumgebungen

Wenn Sie es lieber etwas dezenter mögen oder Ihr Job das vielleicht sogar erfordert, weil die Arbeitsumgebung Funksprüche nicht einfach so mithören sollte, dann ist unser Bodyguard-Kit das richtige für Sie. Es besteht aus einem kleinen, schwarzen Kragenmikro und einem transparenten Ohrhörer und ist somit kaum zu erkennen. Darüber hinaus können Funksprüche entweder per PTT-Taste übermittelt werden oder durch die VOX-Funktion. Diese Funktion erfordert keine Betätigung einer Taste mehr, Sie müssen nur ins Mikro sprechen und Ihr Funkspruch wird übermittelt. Perfekt für Security-Einsätze oder zum Beispiel in Kaufhäusern.

Dezentes Zubehör

Wenn es allerdings nicht dezent, sondern möglichst funktional sein soll, dann benötigen Sie vielleicht ein Gehörschutz-Freisprechsystem. Laute Umgebungen sind für diese Modelle kein Problem, da das Mikrofon mit einer Geräuschunterdrückung ausgestattet ist. Und um komplett freihändige Nutzung zu bieten, kann man anstelle der PTT-Taste auch hier einfach die VOX-Funktion nutzen. Es gibt sogar Freisprech-Varianten, die für die kalten Wintermonate Ohrenwärmer bieten. Dazu bieten sie, wie der Name schon sagt, einen Gehörschutz mit komfortabler Polsterung. Außerdem bieten die Gehörschutz-Freisprechsysteme eine Befestigung am Schutzhelm und können so auch sicher in gefährlichen Arbeitsumgebungen genutzt werden. Es gibt natürlich auch Funkgeräte die ganz speziell für gefährliche Orte als Sicherheitsinstrumente entwickelt wurden.

Zubehör für Hobby-Nutzer

Wenn Sie Ihr Funkgerät viel bei Outdoor-Aktivitäten nutzen, kann eine Tragetasche sehr praktisch sein. Es gibt dabei Modelle die auf den bestimmten Typ Funkgerät angepasst sind, aber auch Universal-Tragetaschen. Man kann sie je nach Bedarf unterschiedlich befestigen, was am besten zur Nutzung passt. Sollten Sie allerdings viel in feuchten Gefilden unterwegs sein, dann lohnt es sich in eine wasserfeste Schutztasche zu investieren. Wenn Sie kein wasserfestes Funkgerät besitzen, ist das die perfekte Lösung. Dazu lässt sich die Schutztasche praktisch am Oberarm befestigen und ist für viele verschiedene Modelle geeignet.

Funkgeräte fürs Motorrad

Zubehör für Hobby-Funker

Nutzen Sie Ihr Funkgerät vor allem hobbymäßig zum Beispiel mit Ihrem Motorradclub? Dann sind unsere Headsets für Motorradhelme vielleicht das richtige für Sie. Achten Sie allerdings darauf, dass Ihr Funkgerät für das Motorrad eine ausreichende Mindestreichweite erfüllt. Eventuell lohnt sich sogar die Umstellung auf Digitalfunk, die eine extreme Reichweitenvergrößerung mit sich bringt. Mehr zu Funkgeräten fürs Motorrad erfahren sie hier.

Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass nicht alle der kleinen Helfer universale Produkte sind. Sollten Sie also ein bestimmtes Zubehör für Ihr Funkgerät nicht finden oder noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich einfach kostenfrei an unsere Firmenhotline: 0800 70 50 400 (Mo.-Fr. 8:00-18:30 Uhr).